2PAARSchultern - New Work trifft Vereinbarkeit

2PAARSchultern - New Work trifft Vereinbarkeit

New Work trifft Vereinbarkeit

MACHT-BEWUSST! Sexualisierte Gewalt in Unternehmen und Organisationen verhindern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Können Organisationen und Unternehmen aber auch Individuen präventiv gegen sexuelle und sexualisierte Gewalt wirken und wenn ja, müssen sie es dann nicht auch tun?

Wir sind zurück aus der Pause und starten direkt mit einem Thema, das wahrscheinlich viele Unternehmen und Organisationen betrifft, gleichzeitig aber kaum thematisiert wird. Die gemeldeten Fälle sind gering, die geahndeten Fälle noch geringer. Umso höher ist die Dunkelziffer und umso schwerwiegender können die Folgen für Betroffene sein.

Dabei ist es gar nicht so schwer, sein Unternehmen oder die Organisation so aufzustellen, dass kein Raum für sexualisierte Gewalt gegeben ist.

In einer einzigen Podcastfolge lässt sich das Thema leider nur ankratzen, das haben wir im Gespräch gemerkt. Bitte versteht diese Folge deshalb als ersten Impuls und Grundlage dafür, euch mehr mit dem Thema zu befassen. Gerne auch gemeinsam mit Alena und uns.

Bist du "Up to Dad"? - Carsten Vonnoh über die heutige Rolle der Väter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Staffelfinale geht es um die Väter. Hören sollten sie aber genauso Mütter, Führungskräfte und Arbeitgeber.
Carsten Vonnoh ist Berater für Väter, Familien und Organisationen und etablierte das Portal "Väter in Verantwortung".
In seinem neuen Buch "Up to Dad" geht es darum, wie Väter heute ihren Alltag zwischen Job, Familie und gesellschaftlichen Erwartungen meistern und vor allem eine gelungene Vater-Kind-Zeit haben.

Was ist Weiblichkeit und warum diskriminiert die Künstliche Intelligenz? - Ein Gespräch mit female.vision

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was ist überhaupt Weiblichkeit? Diese Frage mussten sich Annette von Wedel und Katja Anclam selbst erst einmal beantworten, als sie female.vision gründeten. Und wie lässt sich diese Weiblichkeit mit all ihren Stärken in der Arbeitswelt etablieren?

Ein interessanter Einblick in die Arbeit des Vereins, der sich unter anderem auch mit der Frage beschäftigt, warum es wichtig ist, der Künstlichen Intelligenz frühzeitig beizubringen, nicht diskriminierend zu handeln und wie das überhaupt geht.

Eltern sind die besseren Führungskräfte - Dr. Stephanie Robben-Beyer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eltern sind die besseren Führungskräfte- Dr. Stephanie Robben-Beyer
Sind Eltern eigentlich die besseren Führungskräfte? Sagen wir mal so: Eltern jonglieren eine große Menge Tasks gleichzeitig. Sie entwickeln und kräftigen Fähigkeiten in ihrem Familienalltag, die im Berufsleben von großem Wert sein können. Warum wertschätzen die Arbeitgeber die Eltern im Kollegium dann aber noch so wenig. Warum werden vor allem Mütter häufig bei Beförderungen übergangen und warum lassen Väter ihre Elternschaft im beruflichen Kontext lieber außen vor?

Dr. Stephanie Robben-Beyer schöpft die Antworten auf diese Fragen aus einem unglaublichen Erfahrungsschatz. Ihr eigener Familienalltag erstreckt sich über mehrere Generationen und Kontinente. Ihr Berufsleben kennt die Autorin, Moderatorin, Coach und Mentorin und ihre Liebe zu Kommunikation, Sprache und Menschen hört man aus jedem Satz heraus.

Insbesondere Führungskräften sollten sich diese Folge anhören um künftig für den Umgang mit den (werdenden) Eltern im Team noch besser gerüstet zu sein.

Darum braucht jedes Unternehmen eine Menopausenrichtlinie - Chris Menzel über echte Chancengleichheit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bevor jemand fragt: Ja, diese Folge ist auch und eigentlich insbesondere für Männer empfehlenswert.

Wenn genau jetzt ein Viertel aller Menschen in einer Situation ist, die aufgrund von Unwissenheit, Scham und mangelndem Verständnis zu Einschränkungen und Diskriminierung führen kann, dann sollten wir darüber reden. Wir dürfen stark davon ausgehen, dass dieses Thema in irgendeiner Form direkt oder indirekt auch unseren privaten und beruflichen Alltag schon mal beeinflusst hat.
Kaum jemand kann ein Thema, über das so zurückhaltend gesprochen wird, so locker und normal rüberbringen wie unser heutiger Gast. Chris Menzel blickt schon von Berufs wegen ständig über den Tellerrand. Spricht man mit ihr, hat man den Eindruck, dass sie überall und ständig Ideen und Inspirationen einsaugt um sie an passender Stelle und in anderem Kontext neu zu platzieren.

Früh hat sie erkannt, dass zum Beispiel in Großbritannien ein ganz anderer Umgang mit dem Thema Menopause gepflegt wird. Viele Unternehmen haben gesehen, dass Mitarbeiterinnen aufgrund mangelnder Unterstützung in dieser Phase ihre Stunden reduzieren oder sogar kündigen. Dabei kann jedes Unternehmen mit einfachen Mitteln für Chancengleichheit auch in dieser Zeit sorgen. Das Ergebnis war ein viel offenerer Umgang mit dem Thema bis hin zu aktiven Unterstützungs- und Beratungsangeboten und Guidelines innerhalb der Unternehmen.

In Deutschland sind wir noch lange nicht so weit. Versucht doch mal Infomaterial und Beratungsangebote bei eurer Krankenkasse oder Berufsgenossenschaft einzuholen. Spoiler Alert: es wird wahrscheinlich schwierig.

Auf dem Tandem nach New Work

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jobsharing ist viel mehr als die Teilung einer Stelle im Unternehmen durch zwei.
Esther Himmen und Katharina Wiench begleiten mit ihrem Unternehmen Pairforming den gesamten Prozeß vom Matching des idealen Tandem-Gespanns über die Einführung im Unternehmen bis hin zum operativen Alltag.
In unserer neuen Podcastfolge verraten sie, was ein gutes Tandem ausmacht, wie sich die geteilten Aufgaben auf die Performance und Qualität auswirken und ob es Branchen oder Unternehmen gibt, bei denen Jobsharing nicht funktioniert.

Parents @ New Work - Judith und Markus Klups, Gründerpaar mit Zukunftsblick

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diese Folge ist eine absolute Premiere, denn wir haben gemeinsam das Unternehmerpaar Judith und Markus Klups interviewt. Die beiden sind Eltern von drei Kindern und führen zusammen die Zukunftsagenten GmbH. Die Gelegenheit haben wir natürlich genutzt um uns darüber auszutauschen was es bedeutet, gleichzeitig Paar, Eltern und Gründungspartner zu sein. Wir sprechen im ersten Teil des Interviews über den Alltag mit Familie und Unternehmen, die Rollenverteilung, die Verabschiedung vom klassischen Jobdenken und den richtigen Umgang mit dem eigenen Perfektionsanspruch (Tipp: hört hier ganz genau hin, denn da sind sich die beiden ausnahmsweise nicht ganz einig).
Markus und Judith schauen von Berufs wegen in die Zukunft der Arbeitswelt und geben in unserem Gespräch einen spannenden Ausblick auf das, was kommen wird. Wir sprechen über die Bedeutung der Megatrends wie Mobilität, Konnektivität und New Work auf die Arbeitsorganisation, die Grenzen agiler Arbeit und die dringende Entwicklung von Unterstützungsangeboten für alle Arbeitnehmer, die ihre Arbeit nicht an einem Schreibtisch erbringen können.
Freut euch auf ein unterhaltsames Gespräch irgendwo zwischen Zukunftsvision und Gruppentherapie.

Gesundheitsmanagement ist Marathon - Katrin Terwiel über Health Management, Resilienz und die Grenzen des Homeoffice

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Egal ob Konzern oder Kleinunternehmen, betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet mehr als die jährliche Grippeschutzimpfung und eine Rückenschulung für alle Büromitarbeiter*innen. Vielmehr ist es ein Marathon und man sollte nicht auf die eine Maßnahme hoffen, die bei allen greift.

Katrin Terwiel weiß genau wovon sie spricht. Sie liebt und lebt das Thema. Als klinische und Wirtschaftspsychologin weiß sie, das Homeoffice und Remote Work nicht nur Vorteile mit sich bringen, sondern auch Gefahren bergen. Sie berät Unternehmen auf deren Weg zu einem nachhaltigen Gesundheitsmanagement und arbeitet als Team Lead Health & Equality bei Zalando.
Im Interview redet Robert mit ihr über die Resilienzfähigkeit moderner Unternehmen, den Schutz der Mitarbeiter*innen vor Depression und Burn-out und die Sehnsucht nach persönlichen Treffen in Zeiten des Homeoffice´.

Von Telependlern und digitaler Kinderbetreuung – Sabine Wildemann über ihren Weg zum eigenen Start-up

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Homeoffice prägt den Alltag vieler Menschen heute mehr denn je. Unseren heutigen Gast begleitet dieses Thema schon fast das ganze Berufsleben. Sabine Wildemann arbeitete schon von zu Hause aus, als man noch von Telearbeit sprach und die Nutzer Telependler hießen. Warum das Thema schon im Jahr 2000 ihr Schlüssel zu einer guten Work-Life-Balance war und mit welch mutigem Vorgehen sie es eingefordert hat, erzählt sie in der neuen Folge des 2PAARSchultern Podcasts.
Heute unterstützt sie als Unternehmerin vor allem Eltern dabei, bei der Kinderbetreuung neben dem Homeoffice Entlastung zu finden. Wie sie unter ganz besonderen Bedingungen ein Start-up für digitale Kinderbetreuung aufgebaut hat und damit heute auch anderen Unternehmen aktiv hilft, erfährst du in dieser Folge.

#Chancengleichheit - Thomas Angerstein von SAP über Jobsharing und Mentoring

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn es kriselt muss er ran.
Thomas Angerstein ist Vice President bei SAP und verantwortet den Bereich Mission Critical Support EMEA/MEE. Das macht es aber nicht alleine. Die Verantwortung für seinen Bereich und die Mitarbeitenden teilt er sich mit einem Kollegen. Welche Vorteile dieses Jobsharing für ihn, die Kolleg*innen und das Unternehmen hat und wie der Weg dahin war, erzählt er in dieser Folge.

Darüber hinaus haben wir über die Bedeutung des Mentorings für eine chancengerechte und gleichberechtigte Arbeitswelt gesprochen. Thomas beschreibt sein Engagement und die Motivation, die ihn dazu antreibt.

Nicht zuletzt werfen wir einen Blick auf seine eigene Vereinbarkeit von Familie und Beruf und finden heraus was ein Unternehmen alles richtig machen muss, damit ein neunjähriger Junge nicht Polizist oder Feuermann als Berufswunsch angibt, sondern SAP-Mitarbeiter.

Über diesen Podcast

Im Gespräch mit starken Persönlichkeiten zeigen wir Wege und Beispiele für eine motivierende und mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur unabhängig von der Unternehmensgröße oder Branche.

Uns alle verbindet das Ziel einer besseren Arbeitswelt, in der Chancengerechtigkeit und Mitarbeiterorientierung tragende Rollen in der Unternehmenskultur spielen. Wir sind überzeugt davon, dass sich (nur) so die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens nachhaltig steigern und halten lässt.

Hinter 2PAARSchultern stecken wir, Nadine Pniok und Robert Frischbier. Und wir wissen genau, wovon wir hier sprechen 😊.
Als Gründer war es von Anfang an unser Ziel, unser eigenes Unternehmen völlig in unser Leben zu integrieren und nicht umgekehrt. Wir reden deshalb nicht nur von echter New Work, wir leben sie tagtäglich.

von und mit Nadine Pniok und Robert Frischbier

Abonnieren

Follow us